Milchviehbetrieb

Inhalt

Du wirst zur Kuhflüsterin und zum Muniflüsterer ausgebildet. Morgens in der Frühe und abends füttern wir die Kühe, misten den Stall und sind beim Melken dabei. Wir führen Kälber spazieren, zähmen Rinder und lernen, die Kühe nur mit unserer Körpersprache zu leiten. Dabei erfährst du, wie man richtig mit Kühen umgeht, lernst durch Verhaltensbeobachtungen ihr Wesen und ihre Biologie kennen. Um die spezielle Verdauung zu veranschaulichen, gucken wir Innereien der Kuh an. Wir stellen diverse Milchprodukte aus der hofeigenen Milch selber her und erfahren die biochemischen Hintergründe. Zudem entdecken wir, was Bioprodukte auszeichnet. Du schläfst im Stroh, Mittag- und Abendessen kochen wir selber. Ich habe auf diesem Bio-Hof einen Teil meiner Landwirtschafts-Lehre absolviert.

Spezielle Anforderungen

Es sollte dir nichts ausmachen, früh aufzustehen, den ganzen Tag nach Stall zu riechen, körperlich zu arbeiten, mit Kuhmist zu hantieren und im Stroh zu schlafen. Wenn du Respekt vor den Kühen hast, ist das OK, wir lernen den korrekten Umgang mit ihnen.

Ort

Felsberg GR

Schulstufe

ab 7. Schuljahr

Status

Es hat noch freie Plätze

Dauer

2021, 3.-8. Mai, 6 Tage

Kosten

180 Fr. / Person. Das Schlafen im Stroh kostet 22 Fr. / Nacht inkl. Morgenessen.